Mixed Media

Ich komme aus dem Bereich der Fotografie. Später machte ich auch eine Ausbildung als Medien-Designer. All dies befriedigte mich in meiner Kreativität noch nicht vollends, und so begann ich zunächst zu zeichnen, vor allem weibliche Akte. Dann begann ich auch in Öl und Acryl zu malen. 

Irgendwann entstand der Wunsch, all diese Techniken zu vermischen. Die vielen Fotos, die auf internationalen Fashionweeks von bekannten Models entstanden, verkümmerten auf meinem Computer. Deswegen bringe ich sie mithilfe eines Foto-Transferverfahrens auf Leinwände und bearbeite diese mit Mal- und Spachteltechniken weiter.  

Modezeichnungen und Aquarelle

Fashion Illustrationen sind eine Leidenschaft von mir. Meist sind es einfache Skizzen, ob der Bleistift, ein Marker oder eine Aquarelletechnik zur Anwendung kommen, spielt dabei keine Rolle. 

Aktzeichnungen

Irgendwann fing ich an, nach lebendigen Modell zu zeichnen. Das macht mir immer besonders viel Spaß. Dabei kommt es vor allem darauf an, Blockaden zu überwinden. Der Prozess ist mir meist wichtiger als das Ergebnis. Auch wenn die Proportionen nicht immer stimmen, ist für mich jede Zeichnung eine Studie, die ihre Berechtigung hat.

Auch männliche Modelle sind durchaus interessant. Aber dennoch überwiegt die Vorliebe für das weibliche Geschlecht. Ein gutes Modell zu haben macht viel aus. Letztendlich kommt neben dem Zeichnen der Proportionen auch die Darstellung von Emotionen, Gefühlen, Intentionen und der Bewegung große Bedeutung zu.

Malerei

Irgendwann überkam es mich und ich wagte mich an Öl und Acrylmalerei heran. 

Fotografie

Die Fotografie ist mir seit meiner Jugendzeit ans Herz gewachsen. Während ich in jungen Jahren noch analog fotografierte und im eigenen Fotolabor auch selbst entwickelte und vergrößerte, habe ich mich irgendwann umgestellt und nun fotografiere ich meist digital, welches eine vollkommen neue Herangehensweise bedeutet. 

Die Möglichkeiten der digitalen Bildbearbeitung sind schon enorm, manchmal nutze ich sie auch, und es entstehen Composings und neuartige Bildwelten. In der Regel aber habe ich das Bestreben, möglichst wenig Nachbearbeitungen zu tätigen und so authentisch wie möglich zu bleiben. 

Projekte

Buchveröffentlichung

Meine vertiefte Beschäftigung mit der Fotografie, insbesondere auch der Theorie und Geschichte, kulminierte in der Veröffentlichung meines Erstlingswerkes mit dem Titel "Geschichter der Fashion & Beauty Photographie – Das 19. Jahrhundert" 

Jimdo

You can do it, too! Sign up for free now at https://jimdo.com/